Assassin’s Creed® Rogue für Windows PC ab dem 10. März 2015 erhältlich

      Assassin’s Creed® Rogue für Windows PC ab dem 10. März 2015 erhältlich

      Ubisoft® kündigte heute an, dass Assassin’s Creed® Rogue für Windows PC ab dem 10. März 2015 erhältlich sein wird.

      Assassin’s Creed Rogue wurde von Ubisoft Sofia in Kooperation mit den Ubisoft-Studios in Singapur, Montreal, Quebec, Chengdu, Mailand und Bukarest entwickelt und schickt die Spieler zu neuen Abenteuern mit Shay Patrick Cormac, einem Mitglied der Bruderschaft, der zu einem Assassinen-Jäger wird. Im Jahr 1752 beginnend, ist das Spiel während des Siebenjährigen Kriegs angesiedelt und hält für die Spieler neue Orte quer durch Nordamerika zum Entdecken bereit, darunter der frostige Nordatlantik, das Appalachen-Flusstal sowie New York. Als Shay Patrick Cormac leiden die Spieler unter dem Verrat der Bruderschaft und erkunden das Assassin’s Creed-Universum aus der Sicht eines Templers. Ubisoft Kiew adaptierte Assassin’s Creed Rogue für Windows PC.

      Die beliebten Seefahrt-Komponenten aus vorherigen Assassin’s Creed-Teilen wurden in Assassin’s Creed Rogue übernommen und verbessert. Das Spiel bietet den Spielern zudem neue Waffen für die Jagd auf die Assassinen an Land und zur See, einschließlich eines neuen Schiffs namens Morrigan.

      Spieler, die eine Edition von Assassin’s Creed Rogue für Windows PC im Uplay-Shop vorbestellen, erhalten zusätzlich eines von sieben Assassin’s Creed-Spielen ihrer Wahl. Vorbesteller der digitalen PC-Version wird außerdem der Zugang zu zwei weiteren Bonus-Paketen gewährt: „Die Belagerung von Fort de Sable“ und „Der Entdecker“.

      Assassin’s Creed Rogue für Windows PC kann im Uplay-Shop in digitaler sowie physischer Form vorbestellt werden: shop.ubi.com/acrogueuplayshop

      Eine Sammleredition von Assassin’s Creed Rogue PC ist ebenso exklusiv im Uplay-Shop erhältlich. Diese enthält eine Sammlerbox, ein Artbook, drei Lithographien in einem Umschlag und den originalen Soundtrack zum Spiel. Die Spieler werden außerdem Zugang zu einer zusätzlichen Einzelspielermission und weiteren Gegenständen wie Rüstungen und Waffen haben.

      Das Entwicklerstudio von Assassin’s Creed Rogue PC in Kiew hat sich mit Tobii Tech zusammengetan, um Eye-Tracking als Komponente des Gameplays zu integrieren. Es ist das erste Spiel dieser Größe, das diese komplett neue Eingabemöglichkeit mit Tastatur und Maus verbindet. Spieler, die SteelSeries Sentry (mit Tobii Eye-Tracking) beim Spielen von Assassin’s Creed Rogue verwenden, können so intensiver ins Spiel eintauchen: Wenn der Spieler nach links oder rechts auf dem Bildschirm blickt, schwenkt die Kamera, um die Erkundung des nun sichtbaren Gebiets zu erleichtern. Dadurch entsteht der Eindruck eines „unendlichen Bildschirms“.

      Assassin’s Creed Rogue ist ebenso für das Xbox 360 Spiele- und Entertainmentsystem von Microsoft und für das PlayStation® 3 Computer Entertainmentsystem erhältlich.